WordPress Website erstellen: Beginner Guide (Teil 1)

Du möchtest eine WordPress Website erstellen? Kein Problem! Ich zeige Dir in meinem Einsteiger Guide (Teil 1), wie Du Deine Seite unkompliziert online bringst.

Wenn man seine erste eigene WordPress Website erstellen möchte und nicht besonders technisch versiert ist, ist man sehr schnell überfordert. Lassen auch Dich Begriffe wie Domain, Hosting, Plugins und Themes nur mit den Schultern zucken, weil Du nicht weißt, was sie eigentlich bedeuten?

Jeder fängt mal klein an und auch Du kannst es schaffen, Deine erste eigene WordPress-Website zu erstellen. Genau für Menschen wie Dich, habe ich diese Artikelserie ins Leben gerufen. Nach nur drei Beiträgen, hast du bereits

  • eine URL (Domain) und ein Web-Hosting Abo erworben,
  • WordPress installiert,
  • ein Layout für deine Website ausgewählt und angepasst,
  • alle notwendigen Erweiterungen (Plugins) installiert,
  • die einzelnen Seiten deiner Website strukturiert und angelegt und
  • die wichtigsten Einstellungen deiner Website festgelegt.
  • Du bist in der Lage den Unterschied zwischen Seiten und Beiträge zu erläutern
  • und hast bereits Seiten und mindestens einen Beitrag erstellt und veröffentlicht.

Lass uns also keine Zeit verlieren und direkt loslegen.

Domainregistrierung & Web-Hosting

Um mit der Erstellung deiner WordPress Website zu beginnen, benötigst Du im ersten Schritt eine Domain und einen Web-Hoster. Deine Domain ist Deine Adresse – die URL – unter der Dich deine Websitebesucher finden können. Der Hosting-Anbieter hingegen speichert alle Daten, die auf Deiner Website angezeigt werden sollen.

Die meisten Web-Hoster bieten mit einem Hosting-Paket, das pro Monat, halbjährlich oder auch jährlich gezahlt wird, eine oder mehrere Inklusiv-Domains für ein Jahr. So auch der Anbieter mit dem ich für meine Kundenprojekte und meine eigene Website arbeite: Webgo.

Da das von Webgo angebotene Pro Paket* optimal für eine WordPress-Website ist, möchte ich es auch Dir ans Herz legen. Mit diesem Paket kannst Du ohne Sorgen starten.

Im Prozess Deiner Bestellung prüfst du zunächst, ob Deine gewünschte Domain noch verfügbar ist. Alle verfügbaren Domains mit unterschiedlichen Endungen (.de, .com etc.) werden Dir angezeigt. Wähle eine der vorgeschlagenen Domains aus und klicke erneut auf Weiter.

Eigene WordPress Seite 01

In den nächsten Schritten aktivierst Du Dein Pro Paket, gibst einige persönliche Daten an, die der Anbieter unter anderem für die Rechnungstellung benötigt und wählst Deine gewünschte Zahlungsmethode aus.

Eigene WordPress Seite 02

WordPress Website erstellen – jetzt geht´s los

Wenn Du alle Schritte erfolgreich beendet und sowohl Domain als auch Hosting-Paket erworben hast, geht es an die Installation von WordPress – die Erstellung deiner Website!

Bei Webgo kannst Du Dich zwischen zwei verschiedenen Arten der Installation entscheiden: zwischen der 1Click-Installation oder einer manuellen Installation.

Als WordPress-Neuling reicht die 1Click-Installation definitiv aus. Gehe dazu in Deinen Webspace-Adminbereich und wähle im Menü Paketverwaltung die 1ClickInstall aus. In der Zeile WordPress klickst Du mit rechts auf den Bleistift, um die Installation zu starten.

OneCklick WordPress Installation mit WebGo

Das darauffolgende Formular füllst Du mit Deinen gewünschten Daten aus. Gib den Titel Deines Blogs oder Website und die E-Mail-Adresse an, mit der Du Dich auf Deiner Website einloggen möchtest. Einige Felder, wie Datenbankname und Benutzer, werden vom Anbieter automatisch befüllt.

Notiere Dir die Zugangsdaten, die unter der Installationsbeschreibung stehen, da Du Dich mit diesen Daten nach der Installation in Dein WordPress-Dashboard einloggen wirst. Klicke nun auf Installieren und warte ein paar Minuten bis die Installation abgeschlossen wurde.

OneCklick WordPress Installation mit WebGo #2

Für eine detailliertere Beschreibung zur 1Click-Installation bzw. zur Beschreibung der manuellen Installation, lies Dir gerne meinen Beitrag „So installierst Du WordPress mithilfe von Webgo“ durch.

Du hast deine Installation erfolgreich durchgeführt. Das Grundgerüst deiner Website ist somit erstellt. Herzlichen Glückwunsch. Der erste große Schritt ist getan. Dein WordPress-Dashboard erreichst du unter: www.deineurl.de/wp-admin.

Eigene WordPress Seite 03

Im nächsten Teil meiner Serie „WordPress Website erstellen“ geht es darum, wie Du ein passendes Layout für Deine Seite findest, welche Anpassungen notwendig sind und welche Erweiterungen (Plugins) Du direkt zu Beginn installieren solltest. Außerdem erstellen wir bereits die Struktur Deiner WordPress Website und somit die Menüzeile deiner Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstelle Deine erste WordPress Website
Nach oben

Werde teil der WordPress Made Easy Community!

Deine Website ist das Aushängeschild Deines Unternehmens und Deine digitale Visitenkarte. Genau darum, sollte Deine Website richtig rocken. Mach Deine Website zum Rock´n´Roll Superstar und werde Teil der kostenlosen WordPress Community ‚WordPress Made Easy‘!

Als Mitglied unserer Community erhältst Du regelmäßig:

  • kostenlose Tipps & Tricks sowie Ressourcen rund um das Thema WordPress und Trafficsteigerung
  • kostenlose Downloads, Checklisten und PDFs
  • aktuelle Informationen zu besonderen Angeboten
Was würdest Du tun, wenn Deine Website richtig rockt?

Trage Dich in meine E-Mail-Liste ein und erfahre, wie Du Deine Website zum Rocken bringst.

Du kannst jederzeit den Newsletter über einen Abmeldelink abbestellen. Meine E-Mails können gelegentlich Produktvorschläge enthalten. Deine Anmeldedaten, deren Protokollierung, der E-Mail-Versand und eine statistische Auswertung des Leseverhaltens, werden über Mailerlite, Litauen verarbeitet. Mehr dazu kannst Du auch in meiner Datenschutzerklärung nachlesen.